Ein Nexus ist eine Verbindung. Was entsteht, wenn Kunst, Technowissenschaften und Öffentlichkeit reagieren? Wir denken: neue Perspektiven auf die Auswirkungen von Technologien und neue Räume für ethische Dialoge und Diskurse.

Über uns

05

Wir entwickeln und organisieren für den Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools der Universität Freiburg innovative Formate der Wissenschaftsvermittlung und -reflexion im Rahmen des Projekts »Nexus Experiments: Participative art/science projects and ethical discourse on neurotechnology«. In regelmäßigen Veranstaltungen und partizipativen Projekten – wir nennen sie »Experimente« – treten Forscherinnen und Forscher des Clusters in einen Dialog mit der Öffentlichkeit. Dazu schaffen wir Schnittstellen zwischen Kunst, neurotechnologischer Forschung sowie Ethik und suchen nach neuen Modellen des Wissenstranfers.

  • 37
    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • 58
    Veranstaltungen seit 2012
  • 5
    kooperierende Kulturinstitutionen
  • 34
    beteiligte Künstlerinnen und Künstler
  • 70-
    300
    Besucher pro Veranstaltung

Das Projekt

Nexus Experiments ist Teil der Arbeitsgruppe »Norms and Nature« unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Müller am Philosophischen Seminar der Universität Freiburg. Das Forschungs- und Kommunikationsprojekt wird gefördert vom Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools der Universität Freiburg. Ziel des Clusters ist die Entwicklung von Medizintechnik, die direkt mit dem Nervensystem interagiert. Hierfür verbindet es Lebens- und Ingenieurwissenschaften sowie ihre klinischen Anwendungen. BrainLinks-BrainTools ist ein Exzellenzcluster, der 2012 im Rahmen der deutschen Exzellenzinitative gegründet wurde und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG gefördert wird (Förderkennzeichen EXC 1086). Das Projekt Nexus Experiments hieß bis 2017 »Reaching Out«.

 

Team

Oliver Müller Foto: Mathilde Bessert-Nettelbeck
Prof. Dr. Oliver Müller
Leitung
Heisenberg-Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Gegenwart und Technik
2008 bis 2013
Leitung verschiedener Projekte zu philosophischen und ethischen Aspekten aktueller Bio- und Neurotechnologien an der Universität Freiburg
Seit 2012
Principal Investigator im Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools
2012
Habilitation und Venia legendi für das Fach Philosophie
Seit 2013
Leitung der Projekte »Mechanized Brains« (BrainLinks-BrainTools)
Seit 2014
Leitung der Junior Research Group NPAC: A neuro-philo-action compendium (BrainLinks-BrainTools)
Lebenslauf anzeigen Lebenslauf schliessen
Sabrina Livanec
Konzeption, Koordination, Finanzen
Studium der Neueren deutschen Literaturgeschichte, Romanistik und Betriebswirtschaftslehre in Duisburg, Angers und Freiburg.
Seit März 2014
Für Konzeption und Koordination aller Projekte von Nexus Experiments zuständig.
2014-2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt »Störung/Hafraah« (Kulturstiftung des Bundes)
Lebenslauf anzeigen Lebenslauf schliessen
Mathilde Bessert-Nettelbeck Foto: Tony Franzky
Mathilde Bessert-Nettelbeck
Konzeption, Koordination, Presse
2003-2010
Studium der Biologie an der Universität Tübingen
2010- 2013
Mitarbeit an verhaltensbiologischen Forschungsprojekten an der Freien Universität Berlin und der Universität Bern
2013-2015
Tätigkeiten in der Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit an der Pressestelle der Universität Freiburg.
Seit Juni 2015
Im Projekt für Konzeption und Organisation zuständig
Lebenslauf anzeigen Lebenslauf schliessen
Tony Franzky
Koordination, IT
2007-2010
BA-Studium der Philosophie, Politikwissenschaften und Soziologie in Dresden
2010-2013
MA-Studium der Philosophie und Kommunikationswissenschaften in Dresden.
2014-2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im IQF Projekt Plagiatsprävention.
Seit 2015
Doktorand am Institut für Medienkulturwissenschaft der Universität Freiburg.
Seit 2017
Elternzeitvertretung im Projekt "Nexus Experiments"
Lebenslauf anzeigen Lebenslauf schliessen

Wissenschaftliche Berater

Prof. em. Dr. Ad Aertsen,
Neurobiologie und Biophysik
Bernstein Center Freiburg
Prof. Dr. Ulrich Egert, Biomikrotechnologie, Institut für Mikrosystemtechnik
Bernstein Center Freiburg
Prof. Dr. Carsten Mehring, Neurobiologie und Neurotechnologie
Bernstein Center Freiburg
Prof. Dr. Thomas Stieglitz, Biomedizinische Mikrotechnik
Bernstein Center Freiburg

Kooperationspartner

Wir suchen den Kontakt zu akademischen und kulturellen Institutionen, um gemeinsame Veranstaltungen zu konzipieren und zu realisieren. Zu unseren Kooperationspartnern gehören das Bernstein Center Freiburg, das Theater Freiburg, das Kommunale Kino, das Literaturhaus Freiburg und das Museum für Neue Kunst.

Drittmittelförderung

05   Über uns